Review: Garmin Approach S2

Review: Garmin Approach S2

Mit der Garmin Approach S2 komplettiert Garmin das Portfolio an Golfarmband Uhren mit einem Mittelklasse Modell. Garmin verspricht, dass Golfer mit der Approach Serie ihr Golfspiel deutlich verbessern können. Auch die dazugehörige Garmin Approach S2 Golfuhr bietet detaillierte Entfernungsangaben zum Loch vom aktuellen Abschlag. Zur Vereinfachung der Bedienung sind über 30.000 Golfkurse bereits vorinstalliert und durch automatische Golfplatzerkennung bekommt man den entsprechenden Golfplatz direkt vorgeschlagen.

Wir hatten die Garmin Approach S2 auf einer Golfrunde dabei und haben uns das Produkt einmal näher angesehen. Garmin bietet seiner Approach Serie eine weltweite Golfplatzabdeckung mit rund 30.000 Golfplätzen. Es zeigt die Entfernung vom vorderen , hinteren und mittleren Bereich des Grüns. Zusätzlich kann man mit der Garmin Approach S2 eine Schlagweitenmessung durchführen. Neben der Entfernungsmessung zum Grün kann man auf der Golfuhr auch seine Scorecard führen. Als weitere Funktion lässt sich noch hervorheben, dass in den Approach Golfuhren auch ein Golfplatz-Kilometerzähler integriert ist, der die Distanz misst, die während einer Golfrunde zurückgelegt wurde.

Um die Leistung der Garmin Approach S2 besser vergleichen zu können, hatte ein Mitspieler der Golfrunde ein ähnliches Produkt eines Konkurrenzherstellers mit auf der Runde. Positiv ist uns bei der Garmin Approach S2 aufgefallen, dass die Uhr sofort den richtigen Golfplatz erkannt hat. Bei den Daten des Golfplatzes ist uns aufgefallen, dass doch einige Fehler bei einigen Löchern vorhanden waren. Wir glauben nicht, dass dies bei allen Golfplätzen sein wird, womöglich waren die Daten einfach veraltet und der Golfplatz womöglich in der Vergangenheit einmal verändert worden. Im Vergleich zu dem Gerät des Mitspielers stellte die Garmin Approach S2 falsche Entfernungsdaten dar. Ob dies jetzt auch mit der falschen Kartierung des Golfplatz zusammenhängt, können wir an dieser Stelle weder bestätigen noch dementieren.

Als Fazit zur Garmin Approach S2 lässt sich sagen, dass ein solches Produkt eher für Golfanfänger ungeeignet ist. Solche Gadgets lenken eher vom eigentlichen Golfspiel ab. Die Entfernungsangaben sind beim Abschlag eines neuen Loches sowieso da. Jeder muss dann für sich entscheiden, ob man nach dem Abschlag weitere Entfernungsangaben benötigt. Besonders hilfreich ist die Garmin Approach S2 bei unbekannten und schwer einsehbaren Plätzen. Deswegen spricht BusinessGadgets.net eine Kaufempfehlung für Golfer aus, die regelmässig und häufig auf unbekannten Golfplätzen unterwegs sind.

Post Comment