News: Panasonic GH5

Wie erwartet hat Panasonic heute auf der photokina in Köln die neue GH5 als Flaggschiff des Unternehmens angekündigt. Von einer richten Vorstellung lässt sich an dieser Stelle leider nicht sprechen, da man lediglich nur ein Prototyp gezeigt und die Spezifikationen bekannt gegeben hat. Verraten wurde zu dem Zeitpunkt auch, dass die GH5 im ersten Halbjahr 2017 auf den Markt kommen wird.

Viel wurde gemutmaßt, ob vielleicht 6K oder sogar 8K Video mit der GH5 kommen sollen. Man bleibt bei 4K Auflösung im Videomodus, bietet aber dieses Mal mit 60 Bildern pro Sekunde. Insbesondere für Filmemacher ist dieses Feature von besonderem Interesse. Das neue Modell bietet jetzt 4K Aufnahmen mit 4:2:2 10bit Aufzeichnung.  Allerdings ist dies nur möglich mit 30 Bildern pro Sekunde. Neu ist aber der 6K Foto-Modus mit 60 Bildern pro Sekunde bei 18 Megapixel Auflösung. Im 4K Foto-Modus lassen 60 Bilder pro Sekunde mit 8 Megapixel aufnehmen.

Zusätzlich zur GH5 hat Panasonic drei neue Objektive angekündigt. Es handeln sich hierbei um drei Leica DG-Vario-Elmarit f/2.8-4.0 Micro-FourThirds Systemobjektive. Diese Objektiv-Trio wird aus einem Weitwinkel-5fach-Zoom mit 12-60mm (24-120mm KB), ein Super-Weitwinkel-Zoom mit 8-18mm (16-36mm KB) sowie ein Telezoomobjektiv mit 50-200mm (100-400mm KB) bestehen. Genau wie bei der Kamera wird Panasonic die Objektive lediglich als Prototyp auf der Messe zeigen.

Foto der GH5

 

052_fy2016_gh5_ankuendigung

Post Comment