News: Sandisk SDXC-Speicherkarte mit 1TB

Zur photokina hat Western Digital die erste SDXC-Speicherkarte mit 1TB von Sandisk vorgestellt. Damit bringt Sandisk die weltweit erste Speicherkarte mit dieser Speicherkarte auf den Markt. Sicherlich ist es sinnvoll immer größere Speicherkarten anzubieten. Bei den heutigen Möglichkeiten der Kameras werden die derzeitig zur Verfügung stehenden Kapazitäten immer schneller voll.

Dazu tragen sicherlich auch die neuen Möglichkeiten Videos (4K, C4K und hohe Bitraten), die hohen Serienbildgeschwindigkeiten der DSLR und DSLM und 360 Grad Videos bei. Schon lange reicht eine Karte nicht mehr aus, schon gar nicht im Profi Bereich. Wer hätte vor einigen Jahren daran denken können, dass heute Speicherkarten für Kameras mit einer Kapazität von 1TB möglich sind.

Schon vor 2 Jahren hat Sandisk die Notwendigkeit einer SDXC Speicherkarte mit hoher Kapazität und hat zur photokina eine Karte mit 512 GB Kapazität präsentiert. Aber in diesem Jahr hat man noch einmal nachgelegt und die Kapazität auf 1 TB erhöhen können. Dies ist vor allem aufgrund der Nutzung der Proprietary Technology gelungen. Speicherkarten mit hohen Kapazitäten bieten professionellen Video- und Fotografen Möglichkeiten qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, ohne oft die Karte wechseln zu müssen. Bei einer Unterbrechung durch einen Kartenwechsel kann es passieren, dass man einen besonderen Moment verpasst und nicht einfangen kann.

Zu einem Markteinführungstermin hat sich Western Digital noch nicht geäußert, geschweige denn einen Preis bekannt gegeben. Aber sicherlich dürfte der Preis doch höher ausfallen, wenn man sich den Einführungspreis der 512 GB SDXC vor Augen führt.

Foto der Sandisk SDXC-Speicherkarte mit 1TB

 

sandisk-speicherkarte-1-tb-1

Post Comment