News: Vorstellung des Canary Flex

Am heutigen Tage präsentiert uns Canary mit der Canary Flex ein neues Produkt. Die neue Sicherheitskamera ist vielseitig einsetzbar. Bisher war es nur möglich mit Canary den Innenraum zu überwachen. Ab jetzt bietet Canary eine Kamera an, die jegliche Witterungseinflüsse übersteht und auch wasserdicht ist. Somit kann auch die Kamera im Außenbereich flexibel eingesetzt werden. Egal, ob im Hinterhof, Garten oder in der Garage die Kamera ist überall einsetzbar.

Die Canary Flex nimmt Bilder in HD bei Tag und Nacht auf und sendet bei ungewöhnlichen Bewegungen Benachrichtigungen. Ausgestattet ist die Kamera mit einem Langzeitakku, der einen monatelangen Einsatz ohne Kabel ermöglicht. Zum Laden verfügt die Kamera über einen wassergeschützten magnetischen Ladeanschluss. Anbringen lässt sich die Canary Flex mittels Halterung an einer Mauer und lässt in jegliche Blickrichtung drehen. Alternativ lässt sich die Kamera auch einfach aufrecht hinstellen.

Man muss nicht unbedingt eine andere Kamera von Canary besitzen, denn die neue Canary Flex ist auch alleine einsetzbar. Aber wer schon eine Canary Kamera besitzt, kann auch die Flex mit in die App integrieren. Eine Verbindung zum bestehenden Netzwerk stellt die neue Kamera über WLAN her.

Mit der Canary Flex kommt auch entsprechendes Zubehör auf den Markt. Es handelt sich hierbei um entsprechende Befestigungsmöglichkeiten für die Kamera. Mit dem Secure Mount lässt sich die Flex sicher Innen und Außen befestigen. Bei dem Stake Mound handelt es sich um eine flexible Befestigungsmöglichkeit, mit der sich die Kamera überall festmachen lässt, weil sich der Fuß flexibel biegen lässt. Zu guter Letzt bietet Canary noch den Stake Mount an. Bei Verwendung des Stake Mounts kann man bspw. die Kamera in Blumentöpfen verstecken oder generell in weichen Untergründen.

Neben der neuen Kamera kündigt Canary auch gleichzeitig Neuigkeiten bei den Tarifen an. Mit dem neuen Mitgliedsprogramm bietet Canary nun Zugang zu den letzten 30 Tagen der Aufnahmen, unbegrenzten Speicher und unbegrenzte Video Downloads an. Beginnend ab Oktober werden die neuen Tarife angeboten. Man zahlt 9,99 € pro Monat für ein Gerät und für 2-3 Geräte 14,99 €. Möchte man mehr als drei Geräte verwenden, so kostet jedes weitere Gerät 4,99 €. Weiterhin gibt es auch den gratis Services für alle Kunden. Bei dem gratis Plan erhöht sich die  Zeit von 12h auf 24h, die abgerufen werden können. Für alle Kunden ist es nun möglich Aufnahmen zu teilen, speichern und herunterzuladen ohne Begrenzungen.

Anfang 2017 wird die Canary Flex für 199,– Euro erhältlich sein.

Fotos der Canary Flex und des Zubehörs

 

Post Comment