News: Vorstellung Microsoft Surface Studio

Am gestrigen Tage hat Microsoft neben dem Windows 10 Creators Update, auch das Surface Studio, das Surface Dial und neue Versionen des Surface Book vorgestellt. Mit dem Creators Update wird ab Frühjahr 2017 ein Update für alle Windows 10 kostenlos ausgerollt. Unter anderem umfasst das Update 3D-Erweiterungen wie Paint 3D, ermöglicht die Darstellung von Mixed-Reality-Erfahrungen über die Windows Holografic Schnittstelle und kommt mit umfassenden Neuheiten für Gamer.

Mit dem Creators Update kommt 3D-Technologie auf Windows 10 Geräte. Es lassen sich 3D-Garfiken bequem erstellen, bearbeiten und teilen. Gleichzeitig wird 3D auch in weiteren bestehenden Applikationen wie PowerPoint oder Microsoft Edge verfügbar. Des Weiteren ermöglicht das Update die Darstellung von Mixed-Reality auf Windows 10 Hardware. Dazu wurde entsprechendes Zubehör wie VR-Brillen von HP, Lenovo, Dell und Acer auf Basis von Windows 10 angekündigt. Ebenfalls gibt es Neuigkeiten für Gamer. Die neue integrierte Streaming-Plattform „Beim“ ermöglicht das leichte Streaming von Spielen und über die Arena-Funktion lassen sich Online-Multiplayer-Turniere erstellen.

Neben dem Software Update hat Microsoft auch noch neue Hardware gezeigt. Als Ergänzung zur Surface Reihe ergänzt das Surface Studio mit einer neuen Device Klasse die Produktfamilie. Zusätzlich wurden noch drei Varianten des Surface Book vorgestellt. Diese kommen mit einer höheren Grafikleistung sowie einer längeren Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden. Die drei neuen Surface Book Modelle werden ab Anfang 2017 auf dem deutschen Markt erhältlich sein.

Das Surface Studio verfügt über einen sehr dünnen 28 Zoll 4,5K LCD-Monitor (13,5 Millionen Pixel) mit Touch-Funktion. Mittels des speziellen „Zero Gravity“-Scharniers lässt sich der Monitor vom Desktop Modus in den sogenannten Studio Modus bringen, ein identischer 20 Grad Winkel wie auf dem Zeichenbrett, welcher sich optimal für das digitale Zeichnen und Designen eignet. Im Inneren des Surface Studio werkeln Intel Core Prozessoren der 6. Generation und ein leistungsstarker NVIDIA GeForce Grafikchip. In Kombination mit dem Surface Deal ermöglicht Surface Studio völlig neue Wege für die Bedienung eines Rechners am Schreibtisch. Mit dem Surface Dial wird die Interaktion mit dem digitalen Stift noch natürlicher.

Fotos der neuen Surface Hardware
Quelle: Microsoft Deutschland

2 Comments - Write a Comment

  1. Ein wirklich spannendes Gerät. Ich arbeite viel mit Photoshop und Co. und muss sagen dass mit das neue Surface hier echt gut gefällt. Und 4,5k ist ja mal Utral 😀

    Reply
    1. ich finds auch klasse!

      Reply

Post Comment