Review: Zeiss VR ONE

Die Virtual Reality Brille „VR ONE“ der Firma ZEISS ermöglicht Virtual Reality Apps und 360 Grad Panorama Videos per Smartphone. Die Brille ist mit den Abmessungen von 22.9 x 15.2 x 12.7 cm und einem Gewicht von nur 413 Gramm sehr kompakt. Im Lieferumfang ist neben der VR ONE, ein Befestigungsgurt und die Gebrauchsanweisung zu finden.

Zur Benutzung muss zunächst auf dem Smartphone eine VR App bzw. ein Video im VR Format gestartet werden. Im Apple App Store und Google Play Store sind verschiedene, auch von Zeiss veröffentlichte, kompatible Inhalte zu finden. Zeiss empfiehlt die Nutzung der VR ONE Cinema und der VR ONE AR App. Die Qualität der VR Apps variiert sehr, wobei viele Spiele leider nur für kurzzeitigen Spielspaß sorgen. Videos und Filme für die VR Brille sind auch auf gängigen Videoportalen wie YouTube zu finden und wissen meist zu überzeugen.

Das Smartphone wird in einer separat erhältlichen Schale seitlich in die Brille geschoben, wobei diese für Smartphones mit einer Bildschirmdiagonale von 4,7 bis 5,2 Zoll für das iPhone 6/6S, Sony Xperia Z5 Premium, Samsung Galaxy S5 und Samsung Galaxy S6 erhältlich ist.

Anschließend wird die VR ONE mit einem elastischen Gurt am Kopf befestigt, wobei durch weiche Polsterungen auch bei längerer Benutzung, ein angenehmer Tragekomfort gewährleistet wird. Allerdings entsteht aufgrund einer fehlenden Belüftung schnell eine hohe Wärme unter der VR Brille. Durch die zwei eingebauten Linsen hat der Träger zwar ein weites Sichtfeld, jedoch ist die Bildschärfe und –qualität, aufgrund der scheinbar nicht ausreichenden Pixelanzahl des verwendeten iPhone 6, nicht zufriedenstellend. Des Weiteren sind die beschriebenen Linsen nicht von innen zu reinigen, da diese im Plastikgehäuse fest verbaut sind. Dies ist ein großer Nachteil, da sich schon nach kurzer Zeit Schmutz auf den Linsen ansammelt.

Die VR One besticht durch eine hohe Verarbeitungsqualität und ein schönes Design, welches 2015 durch den iF Design Award prämiert wurde.

Insgesamt ist die VR One aufgrund einiger Schwächen und einem relativ hohen Verkaufspreis nur eingeschränkt empfehlenswert. Einige Schwächen wurden bei der Weiterentwicklung der „VR ONE Plus“ behoben.

 

Bilder der ZEISS VR ONE

Post Comment