Review: HP Envy X2

Die Vorstellung des HP Envy X2 ist das erste Windows 8 Tablet, welches in unserem Blog Premiere feiert. Im Gegensatz zu vielen anderen Windows 8 Tablets setzt HP nicht auf die Windows 8 RT Version, sondern bietet eine vollwertiges Windows 8. Entsprechend dessen wurde auch die Hardware auf die Verwendung des Betriebssystems abgestimmt. Grundsätzlich fühlt sich das HP Envy X2 sehr wertig und solide an. Dies liegt sicherlich daran, dass das Gehäuse sich nach hochwertigem Metal anfühlt. Auch bei festem Zupacken wird man feststellen, dass das Gehäuse wieder knarrt noch knackst.

DSC_0002 Kopie

 Außen

Das Gehäuse des HP Envy X2 macht, wie schon beschrieben, einen sehr soliden Eindruck. Dies liegt an der Materialauswahl für das Gehäuse. Bei diesem Convertibel wird Aluminium verwendet.  Als nächstes möchten wir die Anschlüsse des Gerätes hervorheben. Zuerst lenken wir unseren Blick auf die Tastatur des Gerätes. Auf der linken Seite des Gehäuses befinden sich der 3,5 Millimeter Kopfhöreranschluss. Dazu gesellen sich ein USB 2.0 Anschluss und der HDMI-Anschluss. Auf der gegenüberliegenden Seite ist der Stromanschluss, ein weiterer USB 2.0 Anschluss und ein SD-Karten Slot. Die eben genannten Anschlüsse befinden sich alle an der Tastatur.

DSC_0006 Kopie

Betrachtet man jetzt den Tablet für sich, dann befinden sich der Stromanschluss und der Kopfhöreranschluss auf der unteren Kante des Tablets. Hervorzuheben ist auch noch, dass sich an dieser Seite zusätzlich noch ein Micro-SD Slot befindet. Man kann in diesen Slot eine Micro-SD Karte einlegen und das HP Envy X2 in die Tastatur stecken und eine zusätzliche SD-Karte in die Tastatur stecken und hat dann beide SD Karten im Betrieb verfügbar. Der Powerknopf befindet sich auf der Rückseite des Tablets auf der rechten Seite. Das Display des Tablets hat eine Diagonale von 11,6 Zoll und eine Auflösung 1366×768 Pixel.

Auf der Rückseite des Tablets befindet sich eine 8 Megapixel Kamera. Für Videokonferenzen existiert eine nach vorne ausgerichtete Kamera ebenfalls mit 8 Megapixeln. Beide Kameras können Videos in 1080p aufnehmen. Wie bei vielen Produkten, auch bei anderen Herstellern, haben viele Lautsprecher jetzt Beats-Audio Unterstützung, wobei dieses Feature im Business Umfeld weniger interessant ist.

Die Größe der einzelnen Tasten der Tastatur sind angenehm groß und haben einen guten Druckpunkt. Selbst längeres Tippen auf der Tastatur führt zu keiner Belastung in den Handgelenken und Händen. Unterhalb der Tastatur befindet sich das Trackpad. Dieses Trackpad hat eine angenehme Größe.

Innere Werte des HP Envy X2

In dem HP Envy X2 werkelt ein Intel Atom Z2760 mit 1,8 Ghz und 2 GB RAM. Für persönliche Dokumente ist eine 64 GB SSD verbaut, wobei dem Anwender 27,3 GB zur Verfügung stehen. Der niedrige freie Speicher bedeutet, dass einerseits 10 GB für die Wiederherstellungspartition verwendet wird und weiterer Speicher durch das Betriebssystem und weiteren Anwendungen belegt wird. Die Grafikkarte des HP Envy X2 ist ein Intel HD Graphics für Intel Atom. Für die mobile Datenverbindung besitzt das HP Envy X2 sowohl einen Bluetooth Chipsatz 4.0 als auch einen WLAN Chipsatz mit a/b/g/n. Leider besitzt das Gerät kein integriertes 3G Modem für den mobilen Zugang zum Internet.

geekbench
Nähere Informationen zum Geekbench-Ergebnis

Fazit

Die Geschwindigkeit des HP Envy X2 ist für Office & Internet arbeiten absolut ausreichend. Wünscht man sich aber ein Gerät für anspruchsvollere Aufgaben, dann ist das HP Envy X2 das falsche Gerät. Als einzigen Kritikpunkt haben wir in unserem Test vielleicht nur das fehlende 3G Modem empfunden, aber notfalls lässt sich hier mit einem UMTS Stick arbeiten. Auch die volle Flexibilität zwischen Tablet und Subnotebook ist ein angenehmer Effekt. Man kann längere Texte mit der Tastatur verfassen. Wenn man nicht so viel zu schreiben hat, dann kann man ganz einfach das Tablet von der Tastatur trennen.

BusinessGadgets.net spricht für dieses Produkt eine Kaufempfehlung für typische Büroarbeiten aus!