News: Bentley Bentayga Diesel

Mit dem Bentley Bentayga Diesel wird Bentley mit der Veröffentlichung Firmengeschichte schreiben. Somit bekommt der 6-Liter W12 ein entsprechend leistungsfähige Diesel Motorisierung an die Seite gestellt.  Es ist das erste Mal, dass Bentley einen Diesel anbieten wird und zeitgleich wird der Bentayga Diesel der günstigste Einstieg in die Bentley Welt sein.

Der Diesel im Bentley Bentayga ist ein alter Bekannter. Den kennen wir bereits schon aus dem Audi SQ7. Dank seiner dreifachen Aufladung (zwei Abgasturbolader, ein elektrischer Verdichter) leistet er 435 PS und 900 Newtonmeter maximales Drehmoment. In Kombination mit dem achtstufigen ZFAutomatikgetriebe sprintet der Diesel SUV in 4,8 Sekunden von Tempo 0 auf 100. Der Vortrieb endet bei 270 km/h.

Äußerlich unterschiedet sich der Bentayga Diesel mit einem neuen Doppelauspuff, ein schwarzer Grill mit zentraler Querstange und leicht veränderten Oberflächen im Innenraum von seinem W12 Bruder.

Sicherlich für Bentley noch fast wichtiger ist der Verbrauch von 7,9 Litern auf 100 km/h und der CO2-Ausstoß von 210 g/km. Damit markieren die Briten aus Crewe einen Rekord, denn so sparsam war ein Bentley bis dato noch nicht! Ein niedriger Verbrauch bedeutet für die Kunden auch eine Reichweite, die ins Unermessliche steigt. Bis dato waren nämlich noch 1000 Kilometer ohne zu tanken mit einem Bentley undenkbar.

Mit der neuen Diesel Motorisierung ist Einstieg in die Bentley Welt und in den Bentayga auch deutlich gesunken. Im Vergleich zum W12 Benziner sinkt der Preis um gut 30.000 Euro auf  175.355 Euro. Es wird jetzt sicherlich auch keinen mehr großartig überraschen, dass man erwarten kann, dass der Diesel auch in andere Motorisierungen einziehen wird.

Fotos des Bentley Bentayga Diesel

 

Quelle: Bentley