News: Genf – Dodge RAM 2500 Power Wagon

Zum Genfer Autosalon zeigt FCA US LLC. mit Unterstützung  von AEC, autorisierter Importeur für die Marken Dodge und RAM in Europa, erstmals den RAM 2500 Power Wagon. Nicht nur dieses Modell ist in Genf zu sehen, sondern auch weitere Pickup-Modelle wie der  RAM 1500 Limited Crew Cab mit 5,7L V8 Motor und der RAM 1500 Sport Crew Cab mit 5,7L V8 Motor. Des Weiteren werden noch der DODGE Charger SRT Hellcat mit 6,2L V8 Kompressor Motor und der DODGE Challenger SRT Hellcat mit 6,2L V8 Kompressor Motor zu sehen sein.

Der RAM 2500 Power Wagon spielt seine Stärken vor allem dann aus, wenn es in extremes Gelände geht oder die enorme Zug- und Nutzlast eines “Heavy-Duty-Pick Up´s” gefordert wird. Damit das Fahrzeug seine Stärken auch abrufen kann, verfügt dieser über den 6,4 Liter HEMI® V8 Motor mit 410 PS und 582 Newtonmeter Drehmoment. Seine Kraft gibt der Motor über ein sechsstufiges Automatikgetriebe an die Räder weiter.  Vorne wie hinten verfügt der RAM Power Wagon 2500 über ein mit schraubenfedernbestückten Starrachsen versehenes Fahrwerk. Ein elektrisch entkoppelbarer Stabilisator befindet sich an der Vorderachse. Deaktiviert man diesen, erhöht er die Verschränkung und da beide Achsen mit Differenzialsperren ausgestattet sind, steigert sich dieser Effekt noch einmal. Damit erhält der Fahrer maximale Traktion. Im Vergleich zum Serien-RAM ist das Fahrwerk fünf Zentimeter höher. Der RAM 2500 Power Wagon kommt in Rebel Optik mit einem ganz neuen Kühlergrill, einer Offroad-Stoßstange vorne, 17-Zoll Aluminium-Felgen, schwarze Trittrohre und dreifach teilbarer Laderaumabdeckung in Verbindung mit dem RamBox®-Gepäckmanagement System daher.

Das Interieur des RAMs spiegelt das durchdachte und intuitive Design wieder. Von den Fensterhebern und den Türgriffen sind alle Knöpfe und Schalter bedienungsfreundlich platziert. Stau- und Ablagefächer sind in jedem Modell reichlich vorhanden. Zudem verfügt der Fond über ein Gepäckmanagement-System, welches eine flache Ladefläche ermöglicht. Crew-Cab-Modelle verfügen zusätzlich über Aufbewahrungsbehälter im Boden. Vom einzigartigen Reifenprofil auf den Sitzen des RAM 1500 Rebel® bis zum Premium-Leder-Interieur des RAM 1500 Limited – beim RAM stehen Style und Komfort immer im Vordergrund.

Die wachsende Nachfrage nach Pick Up´s in Europa zeigt sich auch in der Auswahl der drei RAM´s für den 87. Autosalon in Genf. Der RAM ist nicht nur als Familienauto beliebt, sondern gewinnt auch im gewerblichen Sektor immer mehr Attraktivität. Der RAM 1500 ist 2014 und 2015 von den Lesern des deutschen Magazins OFF ROAD zum zweitbesten Pick-Up Europas gewählt worden und konnte 2016 die Kategorie Pick-Ups beim AutoFlotte Top Performer Award gewinnen.

Bilder der Dodge Modelle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: AEC Europe