News: Genf – Skoda Octavia RS 245

Mit dem neuen Octavia RS 245 präsentiert uns Skoda den stärksten Octavia der Unternehmensgeschichte. Mit den 180 kW (245 PS) leistet der Neue 11 kW (15 PS) mehr als die bislang stärkste Variante. Der kraftvolle Motor und die innovative Fahrwerkstechnik einschließlich elektronisch geregelter Vorderachs-Quersperre (VAQ) ermöglichen ein ultimatives Fahrerlebnis. Wie gehabt wird der Octavia RS als Limousine oder Kombi bestellbar sein. Außerdem sind für den Skoda Octavia RS 245 die neusten Assistenzsysteme erhältlich.

Der Skoda Octavia RS 245 trägt das neue Gesicht der Marke mit besonders sportlichen Details. Für das Modell wurde die Frontpartie mit breiterem Kühlergrill und die breiten Lufteintrittsöffnungen mit Wabenstruktur komplett neu gestaltet.  Sowohl die Rippen des Kühlergrills als auch der Kühlergrillrahmen sind in glänzendem Schwarz gehalten. Die neu strukturierten Scheinwerfer im kristallinen Look weisen serienmäßig Full-LED-Technik und das adaptive Lichtsystem AFS auf. Auch Nebelscheinwerfer, Heckleuchten und Kennzeichenbeleuchtung besitzen LED-Technik und Kristalloptik.

Ebenfalls schwarz sind die Außenspiegelgehäuse und die trapezförmigen Auspuffblenden. Auf dem Kühlergrill und an der Heckklappe prangt das RS-Logo. Details wie der Spoiler am Heck der Limousine beziehungsweise der Dachkantenspoiler beim Kombi sind weitere Merkmale des sportlichen Designs. Mit dem markant sportlichen Sound seiner Sportabgasanlage gibt sich der Skoda Octavia RS 245 auch akustisch als Sportler zu erkennen.

Die sportliche Optik dominiert auch im weitgehend schwarz gehaltenen Innenraum. Die Alcantarasportsitze bieten mit ihren hohen Wangen und integrierten Kopfstützen sicheren Halt in schnell gefahrenen Kurven. Die Vordersitze ziert, genau wie die vorderen Einstiegsleisten, das RS-Logo. Zum dynamisch wirkenden Ambiente passt das Sport-Multifunktionslederlenkrad mit perforiertem Leder am Lenkradkranz und integrierten Schaltwippen (bei DSG-Getriebe). Die LED-Ambientebeleuchtung in den Dekorleisten im Design des RS 245 taucht den Innenraum in zehn individuell wählbare Farben. Ein farbiges Maxi-Dot-Display ist in die Instrumenteneinheit integriert.

Unter der Haube des RS Modells arbeitet ein 180 kW (245 PS) starker Vierzylinder-TSI-Benziner. Der Motor leistet nun 11 kW (15 PS) mehr als bei der bislang stärksten Modellvariante. Das maximale Drehmoment von 370 Nm steht von 1.600 bis 4.300 1/min zur Verfügung. Zur Wahl stehen ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Die Limousine braucht bis zur Tempo-100-Marke aus dem Stand 6,6 Sekunden, während der Kombi 0,1 Sekunden länger benötigt.

Im Vergleich zu den „normalen“ Modellen der Baureihe ist der Octavia RS 245 um 14 Millimeter tiefer. Die hintere Spur ist 38 Millimeter breiter als beim Vorgänger des aufgewerteten Skoda Octavia. Serienmässig ist der neue Octavia RS 245 mit gedrehten 19 Zoll Leichtmetallfelgen im schwarz glänzenden Design ausgestattet. Das Stabilitätsprogramm ESC mit Sport-Modus gehört ebenso zur Serienausstattung wie die elektronisch geregelte Vorderachs-Quersperre VAQ. Diese elektronische Sperrfunktion für das Differenzial der Antriebsräder ermöglicht ein besonders dynamisches Beschleunigen aus Kurven. Dabei wird der an einem der Vorderräder auftretende Schlupf limitiert und die Kraftübertragung auf die Straße optimiert. Die elektronisch geregelte Vorderachs-Quersperre VAQ bleibt eine Besonderheit des RS 245-Modells. Die Fahrprofilauswahl Performance Mode Selection mit Performance Sound Generator ermöglicht eine individuelle Abstimmung von Antriebs-, Fahrwerks- und Komfortfunktionen.

Bilder des Skoda Octavia RS 245

 

 

Quelle: Skoda Deutschland