News: Genf – Volvo XC60

Der beliebte Volvo XC60 startet zum Sommer 2017 in die nächste Generation. Die neue Generation hat Volvo zum derzeit laufenden Genfer Automobilsalon enthüllt.  Gekleidet in skandinavisch geprägtes Design, überzeugt die zweite Modellgeneration mit viel Platz und Variabilität, fortschrittlicher Technik und einem hohen Komfort- und Sicherheitsniveau. Drei Ausstattungslinien und fünf Motorisierungen mit einem Leistungsspektrum von 140 kW (190 PS) bis 300 kW (407 PS), die stets mit Allradantrieb und der Geartronic Achtgang-Automatik kombiniert sind, stehen zum Marktstart zur Verfügung.

Der Einstieg markiert der D4 AWD mit einem 140 kW (190 PS) starken Vierzylinder-Dieselmotor. Ein weiterer Diesel mit 173 kW (235 PS) arbeitet im D5 AWD. Daneben gibt es noch zwei aufgeladene Benzin-Direkteinspritzer. Einmal den T5 AWD mit 187 kW (254 PS) und andererseits der T6 AWD mit 235 kW (320 PS). Als Highlight der Antriebspalette ist der ebenso leistungsstarke wie hocheffiziente Plug-in Hybrid T8 Twin Engine AWD, bei dem die Systemleistung durch die Kombination aus Benzinmotor an der Vorderachse und Elektromotor an der Hinterachse auf 300 kW (407 PS) klettert.

Der neue Volvo steht in den drei hochwertigen Ausstattungslinien Momentum, R-Design und Inscription zur Verfügung. Bereits das Einstiegsniveau umfasst eine reichhaltige Sicherheits- und Komfortausstattung, mit die Modellgeneration erneut Maßstäbe im Wettbewerbsumfeld setzt. Serie ist beispielsweise das neue Oncoming Lane Mitigation System, das Zusammenstöße mit entgegenkommendem Verkehr durch einen aktiven Lenkeingriff verhindert. Auch die Run-off Road Protection, die beim Abkommen von der Straße vor Verletzungen schützt, sowie die Road Edge Detection zum Schutz vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrbahn gehören in allen Varianten zum Serienumfang. Das Volvo City Safety Notbremssystem trägt dazu bei, Kollisionen mit anderen Fahrzeugen sowie mit Fußgängern, Fahrradfahrern und Wildtieren zu verhindern beziehungsweise die Unfallfolgen abzumildern. Im neuen Modell wird das System erstmals um eine Lenkunterstützung für Ausweichmanöver erweitert.

Den charakteristischen Look der neuen Volvo Modellgeneration erhält das neue Modell mit den LED-Scheinwerfern im unverwechselbaren „Thors Hammer“-Design. Weitere optische Erkennungszeichen der neuen Generation sind in der Momentum Ausstattung unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder, ein hochglänzend schwarzer Kühlergrill im typischen Wasserfall-Design, zwei verchromte Auspuffendrohre und eine integrierte Aluminium-Dachreling. Im Innenraum sorgen das Infotainment-System Sensus Connect mit dem Audiosystem High Performance Sound inklusive Neun-Zoll-Touchscreen, zehn Lautsprechern und Bluetooth-Freisprecheinrichtung samt Audio-Streaming für ein hohes Maß an Komfort. Zum Serienumfang gehören außerdem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, das Volvo CleanZone Luftqualitätssystem, elektrisch höheneinstellbare Vordersitze sowie ein Lederlenkrad.

Die komplett neu entwickelte zweite Generation des Volvo XC60 baut ebenso wie die Modelle der größeren Volvo 90er Familie auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) auf, die den Ingenieuren und Designern neue Freiheiten in der Fahrzeugentwicklung bietet. Sie bildet die Basis für höhere Sicherheit, eine verbesserte Elektronik, ein geringeres Fahrzeuggewicht sowie niedrigere Verbräuche und Emissionen.

Der Nachfolger des Erfolgsmodells tritt in große Fußstapfen: Dem Volvo XC60 ist das seltene Kunststück gelungen, seine globalen Verkaufszahlen über acht Jahre hinweg kontinuierlich zu steigern und damit immer wieder aufs Neue einen Absatzrekord aufzustellen – zuletzt mit 161.092 Einheiten im Jahr 2016. In Europa führte er wiederholt das Premium-SUV-Segment an und leistete einen wichtigen Beitrag zum Wachstumskurs von Volvo in Deutschland und Europa.

Bilder des neuen Volvo XC60

Quelle: Volvo