News: IFA 2016 – Miele Waschtrockner WT1

Nachdem ich Euch schon auf den neuen Staubsauger aufmerksam gemacht habe, möchte euch nun den neuen Waschtrockner WT1 vorstellen. Auch den Waschtrockner WT1 wird Miele mit zur IFA bringen und dort dem Publikum präsentieren. Dieser Waschtrockner wurde komplett neu konstruiert. Viele neue Features sind mit in den neuen Waschtrockner eingeflossen.

Der WT1 kann bis zu acht Kilogramm Waschkapazität verarbeiten und im folgenden Trockengang ohne Unterbrechung bis zu fünf Kilogramm Textilien trocknen. Das Ganze ohne manuelle Eingriffe des Nutzers. Dies entspricht haushaltsüblichen Beladungen. Des Weiteren verfügt der WT1 von Miele über alle wesentlichen Komfortfeatures, mit denen sich die schon bekannten Waschmaschinen und Trockner der Miele-Baureihen W1 und T1 vom Wettbewerb abheben und zwar einschließlich der Zwei-Phasen-Dosierautomatik TwinDos.

Miele bezeichnet den WT1 als den komfortabelsten Waschtrockner am Markt. Mittels dem schnellen und effizienten Waschverfahren „PowerWash 2.0“ in der neuen Programmkombination „QickPower Wash&Dry“ lassen sich 4 Kilogramm Wäsche innerhalb von weniger als 3 Stunden waschen und trocknen. Bei fünf Kilogramm benötigt der Waschtrockner nur gerade eine halbe Stunde länger. Auch das neue Modell ist mit TwinDos erhältlich. TwinDos ist das weltweit einzige integrierte Dosiersystem für Zwei-Phasen-Flüssigwaschmittel mit dem selbst stark verschmutzte Wäsche einwandfrei sauber wird.

Je nach Ausstattung ist der WT1 sogar smart. Mittels WLAN lässt sich der Waschtrockner mit dem Internet verbinden und ohne zusätzliche Hardware über die kostenfreie Miele App steuern. Sollte einmal eine Kartusche Waschmittel zu Neige gehen, meldet sich das Dosiersystem TwinDos sogar automatisch auf dem Smartphone oder Tablet und bietet gleich eine Bestelloption an.

Bild des Waschtrockners

 

2016-075_02

Quelle Bild: Miele