News: IFA 2016 – TrekStor mit vielen Neuheiten

Schon jetzt hat TrekStor viele Neuigkeiten angekündigt, die zur IFA das erste Mal gezeigt werden sollen. In Berlin zeigt der Hersteller zwei neue 11,6 Zoll Tablets mit Tastatur – SurfTab duo W3 und SurfTab twin 11,6 – auch den neuen MiniPC W3. Mit diesen Produkten denkt TrekStor an seine Windows Fans, aber vernachlässigt  auch nicht die Android Fraktion und bringt das SurfTab theatre 13,3 mit nach Berlin. Bei diesem Android Tablet handelt es sich um ein Tablet mit einem 13,3 Zoll Full-HD-Display und Android 6.0.

Neben diesen zwei Produkten zeigt das Bensheimer Unternehmen auch das dritte Modell der SurfTab duo Serie und den neuen MiniPC W3 am Messestand in Berlin. Während es sich beim SurfTab duo W3 um ein 11,6 Zoll Tablet mit passender Tastatur handelt, fügt sich der kleine MiniPC genau dort ein, wo ein handelsüblicher PC stören würde. Im Inneren des MiniPC werkelt ein Intel® Atom™ x5-Z8300 Prozessor mit bis zu 1,84 GHz und in Kombination mit 2 GB Arbeitsspeicher . Ausgeliefert wird der Computer mit Windows 10 Home. Für die Konnektivität ins Internet stehen neben WLAN auch ein Ethernet-Anschluss zur Verfügung.

Bei dem neuen SurfTab twin 11,6 handelt es sich um ein Windows 10-Tablet mit vollwertiger QWERTZ-Tastatur. Somit gehört das Tablet zur Gruppe der 2in1-Geräte. Ausgestattet ist das Tablet mit einem Full-HD-IPS-Display und einem Intel Atom x5-Z8300 Prozessor mit bis zu 1,84 GHz sowie 2 GB RAM. Für eine optimale Konnektivität mit externen Geräten stehen eine breite Auswahl an Anschlüssen inklusive USB 3.0 zur Verfügung. Zur Dateienablage stehen 32GB interner Speicher zur Verfügung. Sollte der interne Speicher nicht ausreichen, so ist eine Aufrüstung via microSD(HC/XC)-Karte auf bis zu 128 GB möglich. Zur Verbindung ins Internet wird das Modell in zwei Varianten angeboten. Ab Herbst wird es eine WIFI-Only Variante und eine Variante mit LTE- bzw. 3G-Modul geben.

Zu sehen sind die Neuheiten bei TrekStor in Halle 12 Stand 102.

Fotos der Trekstor Neuheiten