News: Lamborghini Aventador S

Mit der nächsten Generation des V12 Topmodells setzt Lamborghini mit dem Aventador S neue Maßstäbe. Das neue Modell zeichnet sich durch ein modifiziertes aerodynamisches Design, überarbeitete Radaufhängungen, mehr Leistung und verbesserte Fahrdynamik aus. Bereits in der Vergangenheit erhielten optimierte Lamborghini Modelle den Zusatz „S“ und definiert so einen neuen Maßstab für das V12 Modell.

Das Äußere des Aventador S wurde in eigen Bereichen, vor allem an der Fahrzeugfront und am Heck, weiter verbessert, während das Profil weiterhin eindeutig den Aventador zeigt. Die Verbesserungen wurden mit dem Ziel durchgeführt um eine maximale aerodynamische Effizienz zu erreichen, wobei weiterhin die DNA des Aventador betont wird. Die Fahrzeugfront zusammen mit einem längeren Frontsplitter leiten den Luftstrom für bessere aerodynamische Effizienz und verbesserte Motorkühlung zu den Kühlern. Zwei Luftkanäle in der Seite des vorderen Stoßfängers reduzieren die aerodynamischen Störungen der Vorderreifen und optimieren die Wirbelströmung zum hinteren Kühler.

 

Im Heck des Aventador S ist ein schwarzer Diffusor zu sehen, der auch auf Wunsch auch in Carbon erhältlich ist. Dessen vertikale Rippen verstärken die Luftströmungseffekte, reduzieren den Strömungswiderstand durch Druckrückgewinnung und erzeugen Abtrieb. Drei einzelne Abgasendrohre werden durch den Heckstoßfänger geführt. Der aktive Heckflügel nimmt je nach Geschwindigkeit und gewähltem Fahrmodus drei verschiedene Stellungen an und optimiert zusätzlich die verbesserte Gesamtbalance des Fahrzeugs.

 

Der Aventador S wurde um ein „Total Control“ – Konzept neu entwickelt, und bietet so ein überlegenes Fahr-, Komfort- und Performanceerlebnis. Jeder Aspekt, der das Fahrverhalten und die elektronischen Steuerungssysteme betrifft, wurde weiterentwickelt mit dem Ziel, einer nochmals verbesserten Kontrolle des Fahrzeugs und weiter gesteigerter Fahremotionen.

 

 

Zur Wahl stehen vier verschiedene Fahrmodi: STRADA, SPORT, CORSA und der neue EGO Mode, welche das Verhalten des Antriebs (Motor, Getriebe, 4WD), der Lenkung (LRS, LDS, Servotronic) und der Aufhängung (LMS) beeinflussen. STRADA steht dabei für maximalen Komfort im Alltag. SPORT bietet das sportliche Gefühl eines Heckantriebs und CORSA eignet sich für Höchstleistungen auf der Rennstrecke.

Der neue Fahrmodus heißt EGO und bietet Einstellungsprofile, die individuell durch den Fahrer angepasst werden können, mit seinen bevorzugten Kriterien für Antrieb, Lenkung und Aufhängung aus den Einstellungen STRADA, SPORT und CORSA.

 

Der zwölf Zylinder, 6,5-Liter-Saugmotor des Lamborghini Aventador S bietet zusätzliche 40 PS gegenüber dem Vorgänger, mit maximal 740 PS bei 8.400 U/min und ein maximales Drehmoment von 690 Nm bei 5.500 U/min. Die Steigerung der Leistung wurde durch eine Optimierung der variablen Ventilsteuerung (VVT) sowie des variable Ansaugsystems (VIS) erreicht und so eine verbesserte Drehmomentkurve realisiert. Zusätzlich ist die maximale Motordrehzahl von 8.350 auf 8.500 U/min gesteigert worden.

Das Trockengewicht des Aventador S von nur 1.575 kg bedeutet ein Leistungsgewicht von 2,13 kg/PS. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in 2,9 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 350 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt durch das besonders leichte Lamborghini 7-Gang- ISR-Getriebe. Carbon-Keramik-Bremsen sind beim Aventador S Standardausrüstung.

Zu einem Preis von EUR 281.555,00 netto ist der Lamborghini AVentador S zu haben und bereits im Frühjahr 2017 erhalten erste Kunden ihr Fahrzeug.

Bilder des Lamborghini Aventador S

Quelle: Lamborghini