News: Magic Keyboard mit Ziffernblock vorgestellt

Wie allgemein bekannt ist, hat Apple am vergangenen Montag neue Hardware vorgestellt. Was im Rahmen der Pressekonferenz untergegangen ist, ist die Vorstellung eines neuen Keyboards. Die Gerüchteküche deutete bereits an, dass Apple ein Update des Keyboards plante. Allerdings dachte jeder, dass ein Keyboard mit der vom MacBook Pro bekannten Touch Bar kommen wird. Dieser Fall ist nun jetzt nicht eingetreten, allerdings erfüllt das Keyboard einen anderen Nutzerwunsch.

Ab sofort ist das Magic Keyboard mit einem kompletten Tastenfeld verfügbar. Genauer gesagt heißt das, dass Apple das bisherige Keyboard um die bekannten Pfeiltasten und den Nummernblock ergänzt. Grundsätzlich ist das große Magic Keyboard nur optional erhältlich. Weiterhin ist das schmale Keyboard als Standard bei den Desktop Macs im Lieferumfang. Wer jetzt das große Keyboard haben will, muss einen Aufpreis von 30 Euro bezahlen. Des Weiteren ist das neue Keyboard auch optional zu einem Preis von 149 Euro zu haben.

Wie gehabt wird das große Magic Keyboard über Bluetooth mit dem Mac verbunden und über Lightning aufgeladen. Dazu befindet sich im Lieferumfang des Keyboards ein Lightning Kabel. Zwischen der schmalen und der Tastatur mit Nummernblock gibt es beim Design keine Unterschiede. Man bleibt beim „gekippten“ Aluminium Design. Damit ist die neue Tastatur vorne 0,41 cm und hinten 1,09 cm hoch. Des Weiteren ist die Tastatur 41,87 cm breit und 11,49 cm tief. Das Gewicht der neuen Tastatur beträgt 390 Gramm. Zum Betrieb ist ein Mac mit macOS Sierra 10.12.4 oder neue bzw. ein iOS-Gerät mit iOS 10.3 oder neuer erforderlich.

Magic Keyboard mit Ziffernblock

Quelle: Apple