News: Kangoo Z.E. – Reichweitenupdate

Nachdem der ZOE bereits ein Reichweitenupgrade erhalten hat, ist nun der Kangoo Z.E. an der Reihe. Erstmals zu sehen wird der neue Kangoo Z.E. am 13. Januar auf der European Motor Show in Brüssel zu sehen sein. Im Mittelpunkt dieser Modellpflege stehen ein neuer E-Motor und eine neue Batterie. Mittels des neuen Antriebspakets konnte Renault die Reichweite des Z.E. nach dem neuen Europäischen Fahrzyklus um mehr als 50 Prozent steigern.

In diesem Fall stieg die Reichweite von 170 auf 270 Kilometern. Damit bietet das Renault Modell den größten Aktionsradius in der Klasse der rein elektrisch betriebenen Transporter. Mit diesem Modell spricht Renault umweltbewusste Flottenbetreiber, Handwerks- und Gewerbebetriebe an.

Mit einem Marktanteil von 27,7 Prozent ist Renault in Deutschland die Nummer eins im Bereich Elektrofahrzeuge. Bis Ende Oktober 2016 verkaufte Renault auf dem deutschen Markt rund 3.000 Elektrofahrzeuge. Das entspricht einer Steigerung von fast 110 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Das meistgefragte Renault Elektromodell und gleichzeitig das meistverkaufte Elektroauto Deutschlands ist der Kompaktwagen ZOE mit 2.262 Einheiten und einem Marktanteil von 21,6 Prozent

Am 13. Januar 2017 wird Renault nähere Informationen zum neuen Renault Kangoo Z.E. veröffentlichen.

Bilder des Renault Kangoo Z.E.

Quelle: Renault