News: Volkswagen Up GTI kommt!

Manchmal ist Größte nicht alles um Spaß zu haben und dies möchte VW auch mit dem kommenden Up GTI zeigen. Der neue Up GTI kommt dicken Backen, etwas verbessertem Interieur und einem aufgeblasenen Dreizylinder daher. Wo bis dato aus dem 1.0-Liter Benziner 75 PS kommen, werden durch den Turbo dann stolze 115 PS erreicht.

Wer jetzt nicht abwarten kann, selbst den neuen Up GTI zu bewegen, der muss sich allerdings noch etwas in Geduld üben. Aktuell wird es noch etwas ein gutes Jahr dauern, bis der Kraftzwerg auf unseren Straßen loslegen darf. Aktuell ist der Prototyp bei der Heißlanderprobung in Südafrika. Dort erweist er sich als Spaßmacher. Mit seinen 1.000 Kilogramm und 115 PS weckt der Up GTI Erinnerungen an den Golf GTI der ersten Generation, der es mit 110 PS zum Kultmobil gebracht hat.

Als Drei- oder Fünftürer ist der Kampfzwerg nicht nur etwa 20 km/h flotter als das bislang schnellste Serienmodell, sondern ist nicht nur viel verbindlicher abgestimmt und soll somit etwas wie Fahrspaß aufkommen lassen. Da wird man doch gerne über die übliche Geräuschkulisse des Dreizylinders hinweghören.

Allerdings werden mit der Ankündigung eines Up GTI auch Erinnerungen an ein vorheriges Modell geweckt. Es reicht halt nicht einfach neue Farben, pfiffige Sondermodelle oder etwas Connectivity, wie beim letzten Facelift, auf den Markt zu bringen, um schleppende Absatzzahlen in Schwung zu bringen. Bis dato ist nämlich in dieser Fahrzeugklasse gegen die Preisbrecher aus Asien kein Mittel gefunden worden. Wie schon damals bei mehr oder weniger glücklosen Kleinwagen Lupo musste ein GTI her, um dieses Modell gar über die Laufzeit zu bringen.

Bild des Up GTI