News: Vorstellung Canon EOS 7D Mark II

Am gestrigen Tage präsentierte Canon die EOS 7D Mark II zu Beginn der Photokina 2014 in Köln. Sie ist somit der Nachfolger der EOS 7D. Ob die 7D Mark II ein würdiger Nachfolger ist wird sich zeigen. Der Nachfolger verfügt über Technologien der EOS-1D X.

Die 7D Mark II ist keine Weiterentwicklung der 7D, sondern laut Canon stellt der Nachfolger eine vollständige Neuentwicklung dar. Einige Leistungsmerkmale möchten wir an dieser Stelle hervorheben. Dazu zählen die Möglichkeit Reihenaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung zu machen oder der neue 65-Punkt-AF System. In der 7D Mark II Arbeit ein Dual DIGIC 6 Prozessor.

In der Kamera ist ein neuer 20,2 Megapixel CMOS-Sensor im APS-C-Format mit einem ISO-Bereich von 100-16.000 verbaut, der auf bis zu ISO 51.200 erweitert werden kann.

Die EOS 7D Mark II erweitert die erstklassigen Video-Eigenschaften des Vorgängermodells mit neuen Aufnahmefunktionen. Es lassen sich Videos mit Bildraten von 24 bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Damit die Videoaufnahmen auch vom entsprechenden Ton begleitet werden, verfügt diese Kamera über Anschlüsse für ein externes Mikrofon und für einen Kopfhörer.

 

canon 7D Mark IIcanon 7D Mark II bild 3canon 7D Mark II bild 2

 

Die EOS 7D Mark II wurde für anspruchsvollste Situationen entwickelt. Mit optimiertem Witterungsschutz, robustem Gehäuse aus Magnesiumlegierung und GPS mit internem Digitalkompass.

Die EOS 7D Mark II ist ab November 2014 zum Preis von 1.699 Euro im Handel erhältlich.