News: Vorstellung des Apple Fotobuch

Erst haben es viele für einen Scherz gehalten, als das Apple Fotobuch durch die sozialen Netzwerke ging. Aber nein es ist durchaus kein Witz, sondern ein neues Produkt, welches Apple vertreibt. Dieses Fotobuch ist ab sofort über den Apple Online Store bzw. über ausgewählte Apple Stores zu erwerben. Mit diesem Buch blickt Apple auf 20 Jahre firmeneigener Design-Geschichte zurück.

Vom iMac 1998 bis zum Apple Pencil 2015 zeigt das Buch mit 450 Illustrationen von der Entwicklung bis zu den fertigen Produkten, die Apple in den letzten Jahrzehnten geprägt haben. Wie nicht anders zu erwarten, stammt das Vorwort von keinem anderen als Apples berühmten Chef-Designer Jonathan Ive. Laut Ive soll das Buch keine Dokumentation der Produktentwicklung sein. Stattdessen gehe es darum zu zeigen „wer wir sind“ und „Es beschreibt, wie wir arbeiten, unsere Werte, unsere Vertiefung und unsere Ziele.“ Das Fotobuch ist dem verstorbenen Firmengründer Steve Jobs gewidmet.

Inhaltlich soll sich das Buch nicht nur dem Thema Design widmen, sondern selbst auch ein Design-Meisterwerk sein. Für beide Größen wurde ein eigens dafür besonders gemahlenes Papier mit silbernen Schmuckrändern verwendet. Achtfache Farbseparation und Geisteseffekt-freie Tinte kamen zur Anwendung. Für das Hardcover des Apple Fotobuch wurde weiße Leinen verwendet. Laut der Presseerklärung dauerte die Entwicklung acht Jahre.

Seit heute ist das Buch über Apples Online Store erhältlich. Das Buch ist in zwei Varianten erhältlich. Die kleine Variante (25,9 cm x 32,8 cm) kostet 199 Euro und die große Variante mit einer Abmessung von 33 cm x 41,3 cm ist für 299 Euro zu haben.

 

Bilder des Apple Fotobuch


Quelle: Apple