News: Vorstellung des Renault Master Z.E.

Nach der Ankündigung der Reichweitenerhöhung für den Kangoo Z.E. zeigt Renault auf der European Motor Show in Brüssel (14. bis 22. Januar 2017) den neu entwickelten Elektrotransporter Master Z.E. als zweite Neuheit. Der Master Z.E. im Segment der großen Transporter bietet je nach Aufbau bis zu 1.400 Kilogramm Zuladung und 200 Kilometer Reichweite. Ab Ende 2017 ist der Master Z.E. voraussichtlich verfügbar.

Mit dem neuen Master Z.E. weitet Renault seine Elektrofahrzeug-Offensive erstmals in die Klasse der großen Transporter aus. Die technische Basis bildet der Master mit Verbren­nungsmotor in der Klasse von 2,8 bis 4,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Die batterieelektrische Variante des erfolgreichen Transporters zielt vor allem auf den innerstädtischen Lieferverkehr direkt zum Kunden („letzte Meile“).

Ähnlich wie der Kangoo Z.E. besitzt auch der Master Z.E. die neue Z.E.33-Batterie. Der flache Stromspeicher befindet sich in Unterflurbauweise unter dem Frachtraumboden, so dass der Laderaum uneingeschränkt zur Verfügung steht. Die Batterie liefert Energie für den Elektromotor R75 mit 57 kW/76 PS. Mit dem E-Aggregat sind Höchstgeschwindigkeiten zwischen 80 und 115 km/h je nach Bedarf möglich. Die Reichweite des Master Z.E. liegt mit voll aufgeladener Batterie im Neuen Europäischen Fahrzyklus NEFZ bei 200 Kilometern.  Die Ladezeit an einer Wall-Box mit 230 Volt Wechselspannung beläuft sich auf rund sechs Stunden.

Angeboten wird der Master Z.E. als Kastenwagen in drei Längen und zwei Höhen: als Modell  L1H1 mit 5,05 Meter Länge und 1,7 Meter Laderaumhöhe, als Variante L2H2 mit 5,55 Meter Länge und 1,89 Meter Laderaumhöhe sowie in der Ausführung L3 H2 mit 6,2 Meter Länge und 1,89 Meter Laderaumhöhe. Hinzu kommt als vierte Variante das Plattformfahrgestell.

Je nach Länge und Laderaumhöhe bietet der Kastenwagen zwischen 8,0 und 13 Kubikmeter Ladevolumen. Dies entspricht den Maßen der Ausführungen mit Dieselaggregat. Die Zuladung beträgt zwischen 1.000 und 1.300 Kilogramm. Noch mehr Laderaum und Nutzlast bietet mit 22 Kubikmetern und 1.400 Kilo­gramm das Plattformfahrgestell mit Kofferaufbau. Ebenfalls praktisch: Die Ladekante des Kastenwagens ist mit 55,7 Zentimetern eine der niedrigsten im Segment. Zusammen mit den hinteren Doppelflügeltüren, die bis 270 Grad öffnen, erleichtert dies das Be- und Entladen des Kastenwagens.

Bilder des Renault Master Z.E.

Quelle: Renault