Review: Western Digital My Book Duo

Bei dem hier gezeigten My Book Duo handelt es sich um ein DAS. DAS steht für Direct-Attached Storage. Dieses Storage besitzt einen USB 3.0 Anschluss und Hardware Raid. WD sieht das My Book Duo als Upgrade zu den üblichen 1-Bay Lösungen, die sowohl bei Speicherkapazität als auch bei Datensicherheit Kompromisse eingehen müssen. Das My Book Duo gibt es als 4 TB, 6 TB oder 8 TB Variante. Mithilfe der mitgelieferten Software kann auf das My Book Duo lokale, Cloud- und Systembackups speichern.

P1260299An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf das Unboxing Video zu diesem Produkt hinweisen. Dieses Video findet ihr hier. Western Digital bewirbt das Storage mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 290 MB pro Sekunde über den USB 3.0 Anschluss. Natürlich sollte man immer berücksichtigen, dass das abhängig von den jeweils verwendeten Festplatten und eingesetzten RAID-Modi ist. Um den höheren Anspruch zu unterstreichen liefert WD das My Book Duo mit RED HDDs aus und nicht bspw. der Green Variante. Standardmäßig wird der externe Speicher im RAID-0 Modus ausgeliefert.

Wer natürlich etwas mehr Wert auf Datensicherheit legt, der sollte vor dem Befüllen mit Daten die Konfiguration auf RAID-0 ändern. Dies führt natürlich selbstverständlich zu Geschwindigkeitseinbußen. Über die zusätzlichen USB 3.0 Ports lassen sich beispielsweise mobile Geräte laden oder auf andere Speicher (USB Stick) Daten austauschen.

P1260280Zu dem My Book Duo legt WD verschiedene Backup Software bei. Einmal befindet sich in dem Software Paket SmartWare Pro und des Weiteren Acronis True Image. Mit Hilfe dieser Programme lassen sich Datensicherungen anlegen, die System-, Cloud- und lokale Daten sichern können. Zusätzlich verfügt die externe Speicherlösung über Dropbox Integration, die eine lokale Datensicherung der Dropbox ermöglicht. Man kann aber nicht nur die Daten von der Dropbox lokal sichern, sondern mit Hilfe von SmartWare Pro seine lokalen Daten in die Dropbox speichern. Neben diesen Backup-Features verfügt das My Book Duo auch über weitere Sicherheit-Features. Man kann das Storage mittels 256-bit AES verschlüsseln und mit einem Passwort versehen.

Die mitgelieferten Backup-Software WD SmartWare Pro und Acronis True Image erstellen auf Wunsch lokale, Cloud- und System-Backups der Daten. Außerdem bietet die My Book Duo Dropbox-Integration – Daten können aus der Dropbox auf die lokale Festplatte gespeichert werden. Mit WD SmartWare Pro ist zusätzlich ein Backup der lokalen Daten in die Dropbox-Cloud möglich. Zusätzlich zu den RAID-Modi bietet die My Book Duo weitere Sicherheitsfeatures. So verfügt die Festplatte über eine 256-bit-AES-Hardware-Verschlüsselung und Passwort-Schutz, um die Daten vor Fremdzugriff zu schützen.

Insgesamt war ich sehr zufrieden mit dem My Book Duo und kann sowohl im RAID-0 als auch im RAID-1 Modus nichts negatives sagen. Auch war keine große Abweichung bei der Übertragungsgeschwindigkeit feststellbar. Letztendlich ist das Ganze nur eine persönliche Präferenz, ob man ein USB 3.0 Storage haben möchte oder ob man die Daten anderweitig am Computer verfügbar haben will, denn ein DAS bedeutet gleichzeitig, dass die Daten nur von einem Client zugänglich sind. Das soll aber nicht davon abhalten, dass das Produkt durchaus empfehlenswert ist.

 

Post Comment