Review: Soul SL 300

Das Paket, welches in einer solchen Preisklasse, wie zu erwarten war hochwertig verarbeitet ist, enthält neben einem kleinen Quick-Start Guide, diverse Kabel, Adapter und die Kopfhörer. Bereits bei Lieferung befinden sich diese Kopfhörer in einer stabilen Hülle aus Plastik.

Öffnet man die Hülle sieht man die Soul SL 300 im eingeklappten Zustand. Bevor man die Soul SL 300 in Betrieb nehmen kann, müssen noch Batterien in die Kopfhörer eingelegt werden. Die Batterien sind für den internen Verstärker notwendig und für die noise-cancelling Funktion.

Die Qualitätsanmutung der Soul SL 300 wirkt relativ billig. Die Kopfhörer sind wie in dieser Preisklasse eigentlich nicht zu erwarten ist, komplett aus Plastik. Das innenliegende Material am Kopfhörerbügel sieht optisch aus wie Leder, ist allerdings ein günstiges Kunstleder. Zu den Soul SL 300 werden 2 Kopfhörerkabel mitgeliefert. Einerseits ein iPhone Kabel und andererseits ein normales Klinkenkabel.

Soul by Ludacris

In unserem Test konnten wir die SL 300 in einen direkten Vergleich mit den  Beats by Dre „Mixr“ stellen. Grundsätzlich haben Beats Kopfhörer einen sehr guten Sound, allerdings ist die Grundabstimmung der Beats Produkte sehr auf HipHop und R&B Musik eingestellt. Bei anderen Musikstücken wirkt der Sound doch etwas sehr „Basslastig“. Des Weiteren ist uns bei diesem Beats Modell noch der schlechte Tragekomfort bei langer Tragedauer aufgefallen.

In diesem Punkt werden die Unterschiede doch sehr deutlich.

Soul SL 300 punktet mit besonders klarem Sound und mit sauberen, nicht überbetonten Bässen. Daher fühlen sich die SL 300 in jedem Musikgenre zu Hause und können als Allround Kopfhörer bezeichnet werden. Als besonderes Feature besitzen diese Kopfhörer eine Noise-Canceling Funktion. Um diese Funktion nutzen zu können, ist es notwendig, dass die beigelegten Batterien in die Kopfhörer eingelegt werden. Dieses Feature ist sehr ausgereift und reduziert sogar deutlich im Flugzeug die Triebwerksgeräusche.

In der Praxis überzeugen die Soul SL 300 durch sehr angenehmen Tragekomfort und auch beim längeren Musikgenuss.

Unser Fazit:

Für einen Preis von € 299,– sprechen wir eindeutig keine Kaufempfehlung aus. Bereits nach 3 Wochen in Gebrauch lösten sich die Ohrmuscheln von den Kopfhörern. Auch die Materialanmutung wird dieser Preisklasse nicht gerecht. Wir halten die UVP für diesen Preis als eindeutig zu teuer.