Tags: Fahrbericht

Fahrbericht: Cadillac ATS-V

Bei dem Namen Cadillac denken die meisten an typische Amikisten mit großvolumigen V8, einem butterweichen Fahrwerk, das einer heimischen Couchgarnitur Konkurrenz machen kann. Mit diesem Vorurteil räumt der ATS-V dermaßen auf, dass man doch sehr überrascht sein wird. Erst vor fünf Jahren kam die US-amerikanische Mittelklasse nach Europa. Damals noch mit weniger Akzeptanz im potenziellen…

Fahrbericht: Kia Niro

Bei dem Kia Niro handelt es sich um ein Vollhybrid-SUV. Allerdings kann der Akku des Niro nicht über die Steckdose geladen werden. Nach NEFZ verspricht Kia mit einer 18 Zoll Bereifung einen kombinierten Durchschnittsverbrauch von 4,4 Liter. Insbesondere bei Hybrid Fahrzeugen hat man doch schnell den Eindruck, dass die Verbrauchswerte deutlich weiter von der Realität…

Fahrbericht: Opel Astra Sports Tourer

Manch einer nennt seinen Kombi T-Modell, Variant, Touring oder Avant und bei Opel trägt unter anderem der Astra die Bezeichnung Sports Tourer. Seit April dieses Jahres steht der Astra Sports Tourer beim Händler. Der Sports Tourer soll laut Opel als Kompakter erste Wahl sein, wenn vor allem darum, geht Platzpotenzial in variabelster Form optimal zu nutzen.…

Fahrbericht: Hyundai Tucson

Bereits im letzten Jahr konnte ich einen ersten Eindruck zum Hyundai Tucson gewinnen. Im Rahmen einer Fahrveranstaltung konnte ich den Tucson kurze Zeit bewegen. Jetzt hatte ich die Möglichkeit mir einen genaueren Eindruck zu machen. Allerdings bin ich dieses Mal nicht den Diesel, sondern den 177 PS Turbo Benziner gefahren. Wer sich gerne noch einmal…

Fahrbericht: Renault Twizy

Seit 2012 ist der Renault Twizy auf dem deutschen Markt erhältlich. Eigentlich klingt ein Elektroauto doch mehr ich Vernunft, Umweltbewusstsein und Sparsamkeit und nicht nach Spaß. Aber genau das kombiniert Renault im Twizy. Ist dieses Modell mehr als nur ein Kopfverdreher oder bekommt man für den Kaufpreis ein vollwertiges Auto? Bevor ich dies beleuchte, möchte ich euch…