Things – Aufgaben effizient verwalten

Aufgaben zu verwalten stellte schon immer die Menschheit vor eine Herausforderung. Wer wünscht sich da nicht eine Software, die diese effizient und einfach verwaltet, dem Benutzer Benachrichtigungen anzeigt und dafür sorgt, das diese nicht vergessen werden.

Am 10. Juli 2008 stellt Cultured Code ihre iPhone App Things vor. Kurz darauf folgten einige Testberichte zu der vorhandenen Version 1.0, die positiv angenommen wurden. Seitdem benutzen Tausende iPhone/iPad und Mac Anwender die schlanke Software, um Ihre Aufgaben zu verwalten, sodass diese nicht in Vergessenheit geraten.

things2_mac

Nun stellte Cultured Code im August 2012 die Version 2.0 von Things vor. Diese bietet viele Funktionen, die vorher lange Zeit vermisst wurden. So ist dem Benutzer nun möglich, seine Aufgaben und Projekte über die Cloud zu synchronisieren, sodass er nicht mehr die Datensätze der Geräte manuell abgleichen muss.

iphone_things_full

 

Die neue Tagesansicht in Things erleichtert es, die Aufgaben für den heutigen Tag zu bearbeiten, verschieben oder anderen Personen zuzuordnen. Dadurch erlangt der Benutzer mehr Kontrolle über seinen Tagesablauf und kann effizienter die Aufgaben abarbeiten. Die Konkurrenz, OmniFocus die schon länger eine Möglichkeit zum Cloud Sync anbietet, unterstützt zwar einige derer Funktionen, die nun neu dazu gekommen sind, jedoch hat sich in unserem Test gezeigt, dass die meisten Benutzer Wert darauf legen, eine einfache Bedienung in einer solchen Software zu genießen, sodass die Software einem dabei hilft, die Arbeit zu erledigen, und nicht neue Arbeit produziert, indem Sie den Benutzer unnötige Details abfragt.

Die neuen Features für Mac und iOS im Überblick:

Mac OSX

– FullScreen Mode für Mac OSX Lion/Mountain Lion

– Cloud Sync

– Tagesansicht

– Vertrieb über Mac App Store

– bessere Unterstützung für das Retina Display

Kaufpreis: 21,99€ (bis 31.01.2012 – 50%)

iOS

– bessere Unterstützung für das Retina Display

– Design Neuerungen

– Cloud Sync

Kaufpreis: 8,99€

 

things2_ipad

 

Unsere Redaktion ist vollauf begeistert von den Neuerungen und setzt Things aktuell im Produktivumfeld ein.

Bis zum 31.01.2012 kann Things für den Mac mit 50% Rabatt gekauft werden.

[ via CulturedCode ]