Vergleichstest Nokia Lumia 630 Dual SIM und Prestigio MultiPhone PSP8500 DUO

Heute betrachten wir zwei Dual Sim Smartphones mit Windows Phone 8 im direkten Vergleich, das Nokia Lumia 630 Dual SIM (RM-978) und das Prestigio MultiPhone PSP8500 DUO.

Vielreisende oder Geschäftsleute kennen das Problem, um mehrere Telefonnummern nutzen zu können, sind meistens mehrere Telefone bzw. Smartphones notwendig. Dual SIM Geräte bilden zwar eine praktische Alternative, jedoch waren diese nur als Einsteigergeräte zu finden. Seit Windows Phone 8.1 unterstützt auch Microsofts Betriebssystem Dual-SIM.

Nokia Lumia 630 und

Auf dem Papier bieten sowohl das Lumia 630 als auch das Prestigio PSP8500 DUO eine interessante Ausstattung zu einem ansprechenden, günstigen Preis:

Nokia Lumia 630 Dual SIM Prestigio PSP8500 DUO
Abmessungen (BxHxT) 6,67×12,95×0,92 cm 7,33×14,6×0,85cm
Gewicht 134g 143g
Unterstützte Netze GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA+ GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA+
Prozessor / Chip Qualcomm Snapdragon 400, 1,2 GHz Quadcore Qualcomm Snapdragon 200, 1,2 GHz Quadcore
Arbeitsspeicher 512 MB 1 GB
Speicher 8 GB interner Speicher durch microSD Karte erweiterbar 8 GB interner Speicher durch microSD Karte erweiterbar
Displaydiagonale 4,5 Zoll (11,43 cm) 5 Zoll (12,7 cm)
Auflösung 480×854 Pixel 720×1200 Pixel
Kamera 5 MP Hauptkamera ohne LED Licht, keine Frontkamera 8 MP Hauptkamera,2 MP Frontkamera,LED Licht an der Hauptkamera
Akku 1830 mAh 2000 mAh
SIM Formfaktor 2x Micro SIM 2x Mini-SIM
Onlinepreis Ab 120,00 € Ab 150,00 €

 

Das Nokia Lumia 630 ist in den Farben orange, grün, gelb, weiß und schwarz erhältlich und spricht damit eher jüngere oder farbenfrohe Nutzer an, während das Prestigio PSP8500 in klassischem schwarz gehalten ist. Die Lumias sind dabei zweifarbig, das Smartphone selbst –  und damit die Front – ist in schwarz gehalten während der austauschbare Rücken in unserem Fall knallig gelb war. Das Display des Prestigios wird von einem silbernen Rahmen umrandet und wirkt klassisch elegant. Optisch erinnert es jedoch stark an das LG Nexus 4. Beide Displays sind durch Gorilla Glass geschützt und beide Smartphones sind gut verarbeitet.

Aufgrund der etwas kompakteren Maße und dem schmaleren Gehäuse liegt das Lumia 630 besser in der Hand. Das Prestigio PSP8500 ist zudem auch größer als ein Nokia Lumia 930 mit ebenfalls 5“-Displaydiagonale. Die Auflösung des Lumia 630 ist heute leider nicht mehr zeitgemäß, und die niedrigere Auflösung sieht man insbesondere bei Webseiten. In diversen Apps in denen Text dargestellt wird, lässt sich mit der Auflösung noch gerade so arbeiten. Hier gefällt uns das Prestigio mit seiner HD Auflösung besser, letzteres hatte jedoch eine etwas zu kalte Farbwiedergabe.

Apps öffnen sich langsamer als bei Premium-Windows Phones mit größerem Arbeitsspeicher, die Wartezeit hält sich jedoch im Rahmen. Unregelmäßig ist jedoch eine leichte Trägheit im System bzw. ein Ruckeln wahrzunehmen, insbesondere wenn mehrere Apps geöffnet sind. Im direkten Vergleich arbeitet das Lumia trotz des kleineren Arbeitsspeichers flüssiger. Beide Smartphones laufen zwar mit Windows Phone, jedoch kann nur das Nokia Lumia auf die Nokia-exklusiven Apps wie z.B. Mix-Radio oder die Nokia Camera und die Nokia Firmware mit Erweiterungen des Betriebssystems nutzen. Here Drive bzw. Here Maps ist für beide Smartphones verfügbar. Weitere Informationen zu Windows Phone 8.1 finden Sie in unserem Review zum Lumia 1020.

Nokia hatte einige Windows Phones mit fantastischen Kameras veröffentlicht. Auch wenn das Lumia 630 keine Pureview Kamera hat, lässt sich die Lumia Camera mit dem großartigen manuellen Modus nutzen. Die Bildqualität bei Tageslicht ist gerade so befriedigend. Rauschen und Unschärfe sind selbst bei optimalen Lichtbedingungen wahrzunehmen. Bei schlechteren Lichtbedingungen wecken die Bilder Erinnerungen an längst vergangene Zeiten. Das fehlende Fotolicht ist aus heutiger Sicht nicht nachvollziehbar. Kurzum, die Kameraqualität taugt im Notfall für Schnappschüsse. Eine dedizierte Kamerataste ist leider nicht enthalten. Videos werden mit 720p und 30 fps aufgenommen.

Das Prestigio bietet mit seiner 8 Megapixel-Kamera deutlich bessere Bilder. Die Bildqualität bei Tageslicht bzw. guten Lichtbedingungen ist gut. Ein leichtes Rauschen ist in der Vollansicht wahrzunehmen, auch bei schlechteren Bedingungen sind die Bilder noch gut. Interessanterweise werden die Bilder deutlich heller als in der realen Umgebung aufgenommen. Für Schnappschüsse oder den täglichen Bedarf reicht die Kamera angesichts des Preises aus. Negativ fällt jedoch auf, dass Videos nur mit 864×480 Pixeln aufgenommen werden. Auch hier ist eine dezidierte Kamerataste leider nicht vorhanden.

Fazit

Beide Smartphones gefallen uns und zeigen dass Dual SIM Smartphones mittlerweile Mainstreamfähig sind. Das Prestigio MultiPhone PSP8500 DUO steht dem Nokia Lumia 630 eigentlich in nichts nach. Das Lumia 630 gefällt uns aufgrund des besseren Appangebots ein wenig besser.

Testbilder

Nokia Lumia 630 Dual SIM

Prestigio MultiPhone PSP8500 DUO