Vorstellung: Caya – digitaler Briefkasten

Mit Caya hat das Briefkasten leeren ein Ende. Wer hat als Selbstständiger nicht das Problem, dass man länger beruflich unterwegs ist und dann wichtige Briefe verpasst. Vor allem wird es dann kritisch, wenn einem Fristsachen zugesendet werden, die zu einem gewissen Termin erledigt sein müssen.

Damit Ihr zeitnah Eure Post bearbeiten könnt, benötigt Ihr einen digitalen Briefkasten. In diesem Fall bietet Euch Caya genau das. Aber was heißt jetzt genau digitaler Briefkasten? Damit Eure Post digital wird, muss diese digitalisiert werden. Genau diese Aufgabe übernimmt Caya für Euch. Dazu müsst Ihr nicht einmal Euro Post an Caya weitersenden. Bei der Registrierung wird dazu einfach ein Nachsendeantrag durch Caya bei der Post gestellt.

Die Registrierung ist relativ simpel. Dazu geht Ihr auf die Webseite und öffnet die Caya Homepage. Im Rahmen der Registrierung müsst Ihr erst einmal Euren Vor- und Nachnamen sowie E-Mail-Adresse und Passwort festlegen. Im zweiten Schritt wählt Ihr einen entsprechenden Tarif aus und im dritten Schritt muss die Postadresse und Kreditkartendaten hinterlegt werden. Das ist alles!

In den nächsten Wochen stelle ich Euch die App von Caya und die Webseite vor. Zum Abschluss dürft Ihr dann noch einen Testbericht erwarten!

Die Webseite findet Ihr hier: http://www.usecaya.com

Bilder zur Registrierung